Datenerfassung gebäudetechnischer Anlagen

15 Jahre gemeinsam. weiter.

Potentiale erkennen.

Ohne Daten. Kein FM.

Daten bilden die Grundlage eines jeden Facility Managements. Nicht ohne Grund wird in einschlägigen Quellen von der Bereitstellung Immobilien­-relevanter Daten gesprochen, wenn es um Facility Management geht. Dabei unterscheiden wir in sachbezogene / alphanummerische / technische Daten (TGA) und in geometrische/grafische Immobilien-Daten (CAD), die z. B. mit Betreiberpflichten verknüpft und oder als Ortsbezug für technische Anlagen genutzt werden.  Andererseits für die Auswertung von Flächen dienen und/oder als Basis für Ausschreibungen. Transparenz im Datenbestand Ihrer Immobilien liefert also eine wichtige Grundlage für Entscheidungen, Kostenreduktionen sowie die Basis Ihrer Betreiberpflichten.

Unser Erfolgsgarant ist ein Mix aus Beratung, Dienstleistung und Kundennähe!

Marc Kaiser
Abteilungsleiter Datenerfassung gebäudetechnischer Anlagen

Gut vorbereitet sein.

Der erste Schritt.

Bei dem Aufbau eines zentralen Datenmanagements relevanter Anlagen- und Immobiliendaten ist so einiges zu beachten: Welche Strukturen zur Datenpflege müssen entwickelt werden? Welches Datenmodell ist für das Unternehmen und der zugehörigen Branche praxisgerecht? Gibt es Standards, die genutzt werden können? Wie kann und wie muss ich erfassen?

Welche Daten habe ich bereits (CAD/TGA)? Das sind viele Fragen! Aber keine Sorge. ambrosia hilft mit dem passenden Datenerhebungskonzept im Vorfeld. Denn die Bestandsaufnahme oder baubegleitende Datenaufnahme kann durch eine geeignete Projektvorbereitung erheblich vereinfacht werden.

Individuell auf Sie zugeschnitten.

Mobilität zahlt sich aus.

Der mobile Erfassungstrupp der ambrosia erfasst die Anlagendaten via Smart­phone und/oder Tablet. Dabei sind wir im Datenmodell flexibel und können uns so nach Ihren Anforderungen richten und ohne großen Aufwand Datenmodelle individualisiert und für die Erfassung verfügbar gemacht werden. Die im System hinterlegte Qualitätssicherung sorgt mit Pflichtfeldern und Katalogfunktionen für einen homogenen Datenbestand bei einheitlicher Sprache.

Fotodokumentationen werden dem erfassten Objekt direkt zugeordnet, durch die Offlinefunktionalität und Replikationsmöglichkeit, können große Einsatztruppen für eine zügige Aufnahme eingesetzt werden.

Sofern Sie als Auftraggeber ein eigenes System zur Aufnahme einsetzen, erfassen wir gerne mit Ihrem System. Die notwendigen Rahmenbedingungen klären Sie bitte im Vorfeld mit unserem Vertrieb. Wir bieten Ihnen folgende Leistungsschwerpunkte in der sachbezogenen Datenerfassung:

Stammdatenaufnahme (QR, Barcode):

  • Gebäudetechnischer Anlagen, LvL 1-2 CAFM Connect             (DIN 276+, KGR 400, FAC-ID, VDMA 24186)
  • Produktionsanlagen
  • Medizintechnik gem. MPBetreibV

Ergänzende Leistungen:

  • Pflichtenabgleich auf Basis von REG-IS                                     (Regelwerke, Pflichten, Tätigkeiten, Qualifikationen)
  • Zustandsbewertung, Kritizität
  • Fotodokumentation
  • Erstellung Raumbücher
  • Dokumentenzuordnung vorhandener Wartungs-, Prüfberichte
  • Dokumentenzuordnung gem. GEFMA 922
  • Anlagenverortung im CAD/Analogplan
  • CAFM konforme Datenübergabe

mera screenshots

Baukastenprinzip.

Flexibel auf Ihre Anforderungen reagieren.

Mit unserem Baukasten an Dienstleistungen und Beratung, bleiben Sie bei der geometrischen Gebäudedatenerfassung sowie der Erfassung der technischen Gebäude­ausrüstung flexibel:

 

Grafik TGA

Das "Mehr" entscheidet.

Beratungskompetenzen. TGA. Facility Management.

Sie brauchen Beratung und wollen unsere Expertise nutzen? Unsere Beratungskompetenzen:

  • Bedarfs-, Datenanalyse
  • Erstellung von Datenerhebungskonzepten (AKS, Datenmodell, Herangehensweisen)
  • Erstellung von Datenpflegekonzepten und Datenrichtlinien
  • Erstellung von Verfahrenshandbüchern
  • REG-IS Schulungen

Weitere nützliche Services als Querschnitt zu unseren Digitalisierungsleistungen:

  • Geometrische Gebäudedatenerfassung
  • Prüfdienstleistungen in der Elektrotechnik, Tür- und Tortechnik
  • Inbetriebnahme Begleitung, (vom Bau in den Betrieb)
  • Technische Due Diligence
  • Facility Management Auditierung
  • Baubegleitende Datenerfassung, Site Visits, Kontrollaufmaß

Vom IST zum SOLL.

Ihre Daten richtig erheben.

Eine klare Gliederung des Datenmodells erleichtert später die Integration der erhobenen Daten in Ihr Facility Management-System. Aus diesem Grund orientieren wir uns an etablierten Standards, wie z. B. der DIN 276 (KGR 400) in Kombination mit der VDMA 24186 und dem CAFM-Connect (2.0/3.0 … ). Die Erfassungstiefe wird aufgrund unserer Erfahrung und interdisziplinärer Branchen­kenntnisse gemeinsam mit Ihnen definiert. Auch die Zuordnung objektrelevanter bzw. verpflichtender Dokumente wird in unseren Konzepten berücksichtigt und mit weiteren Bausteinen, wie z. B.  der Zustandsbewertung einer Anlage und deren Kritizität ergänzt.

Auf den Projekt Support kommt es an. Wir unterstützen unsere FM-Partner mit unserer fachlichen Expertise in der Startup-Phase.

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Schade
Vertrieb

Onboarding. Startup.

Qualifizierte Unterstützung von Facility Management Dienstleistern

Der mobile Erfassungstrupp der ambrosia erfasst seit mehr als 15 Jahren Daten von gebäudetechnischen Anlagen. Diese Expertise wird insbesondere in der Onboarding-Phase von neuen Accounts der Facility Management Dienstleister von ambrosia in Anspruch genommen. Sowohl im Angebotsprozess, wie auch in der Startup Phase unterstützt die ambrosia mit Datenerhebungskonzepten (bei großen Accounts), operativen Stammdatenaufnahmen und Zustandsbewertungen. ambrosia ist hierbei ein flexibler und zuverlässiger Partner und wurde bereits mehrfach von internationalen Dienstleistern für seinen Projekt-Support als Supplier ausgezeichnet.

... und es hat BIM gemacht.

Standardisierung.

„BIM lebt von der Qualität der erfassten Daten, denn diese bilden die Basis für gute Entscheidungen. Dabei sollte die Erfassung möglichst effizient und automatisiert ablaufen. Angefangen bei modernen, portablen Datenerfassungsverfahren in den ersten Planungsschritten, über die begleitende, automatisierte Dokumentation, bis hin zu Internet-of-Things-Technologien für die Wartung von Gebäuden.“ – Quelle: CAFM Ring e. V.

Als aktives Mitglied des Branchenverbandes CAFM RING e. V. greifen wir bei der Erfassung, Strukturierung und Aufbereitung Ihrer Daten auf branchenübliche Standards, wie z. B. CAFM Connect zurück, um den künftigen, reibungslosen Datenaustausch (z. B. IFC) mit Dienstleistern, Fachplanern etc. sicherzustellen. BIM bedeutet bei ambrosia: Building Information Management.

Fact Sheet als Download.

Datenerfassung gebäudetechnischer Anlagen

Thomas Schade
Vertrieb
ambrosia building, compliance, Datenerfassung

T +49 (0) 5734 917 000 12

F +49 (0) 5734 917 000 99 12

E schade@ambrosia-fm.de