Engagements

Hier sind wir aktiv

ambrosia ist engagiert. Und das schon seit der ersten Stunde. Anfangs noch sehr regional konzentriert, passten wir unser Engagement auch überregional an. Heute wirken und gestalten wir in vielen Verbänden und Arbeitskreisen, Fachhochschulen und Universitäten. Weit über die Grenzen des beschaulichen Ostwestfalens hinaus. Denn „gemeinsam. weiter.“ steht auch hier im Fokus. Ebenso im sozialen Bereich. Denn wir haben eine Verantwortung. Nicht nur uns gegenüber, sondern auch anderen.

Sie wollen, dass wir mitwirken? Dass sich ambrosia auch bei Ihnen engagiert? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach und wir sprechen miteinander.

Verbände und Arbeitskreise.

Vorneweg und mittendrin.

Erfolgreiches Facility Management ist nur mit souveräner und partnerschaftlicher Verbandsarbeit möglich. Hierauf legen wir bei der ambrosia großen Wert und sind in wichtigen und namhaften Verbänden aktiv. Mit der GEFMA e. V. und dem Branchenverband CAFM Ring e. V. (Gründungsmitglied) kooperieren und wirken wir seit langer Zeit.  Seit 2015 engagiert sich Dipl.-Ing. (FH) Jan Schipper im stlv. Vorsitz (bis 2019) und seit 2019 als Schriftführer im Vorstand. Die daraus resultierenden Arbeitskreise, teilweise sogar durch uns gegründet, sind eine professionelle Grundlage für Meinungs- und Wissensaustausch auf höchster Ebene.

Dipl.-Ing. (FH) Jan Schipper: Mitglied der GEFMA e. V.


cafmring_logo

Dipl.-Ing. (FH) Jan Schipper: Stellvertretender Vorsitzender und Repräsentant für Österreich (2015 – 2019), Schriftführer (seit 2019)
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Schade: Repräsentant (Schnittstelle) zur Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. (FKT)


IHK-Logo-Ostwestfalen_RGB_exp-2015-07-23

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Schade: Mitglied des Lenkungsausschusses Facility Management des ErfA-Kreises der IHK zu Bielefeld (Erfahrungsaustausch Facility Management)


Ini-HF

ambrosia ist aktives und förderndes Mitglied.


FKT

ambrosia ist Mitglied der FKT e. V. (Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V.)


 

ambrosia ist eingetragenes Mitglied in der Handwerksrolle Ostwestfalen zu Bielefeld.


ambrosia ist eingetragenes Mitglied beim Netzversorger.

Fachhochschulen und Universitäten.

Heute schon an morgen denken.

Zu Fachhochschulen und Universitäten pflegen wir eine besondere Beziehung und Leidenschaft. Denn wir wissen, wo wir herkommen. Dort studierten viele Mitarbeiter aus der „ambrosia-Familie“, bevor sie bei uns in unterschiedlichste Fach-Aufgaben eingestiegen sind. Allen voran unser Geschäftsführer. Denn mit den Impulsen aus dem Studium und dem dadurch tiefgehenden Verständnis für den Markt, reifte erst die Idee zur Firmengründung. Diese Impulse wollen wir fördern und junge Köpfe unterstützen. Denn ambrosia ist immer interessiert, neue frische Ideen und Schwingungen anzunehmen und zu finden. Weitreichende Kooperationen und/oder Lehrbeauftragungen stehen somit für gegenseitigen Nutzen und ein „gemeinsam. weiter.“

Dipl.-Ing. (FH) Jan Schipper: Referent und Gastredner

Vortrag „Meet an Entrepreneur/BI“ Wintersemester 2013/14  hier.


FHM

Dipl.-Ing. (FH) Jan Schipper: Lehrbeauftragter an der Fachhochschule des Mittelstandes zu Bielefeld



DHBW_MA_Logo

Wir unterstützen die DHBW als dualer Partner. Duale Partner übernehmen dort eine wichtige Rolle im dualen Studienkonzept. Sie wählen ihre Studierenden aus, leisten die praktische Ausbildung und unterstützen den Kompetenzentwicklungsprozess der Studierenden. Das Ergebnis dieser engen Kooperation sind beruflich handlungskompetente Absolventen, die ohne oder mit nur kurzer Einarbeitungszeit in qualifizierte Sachbearbeiter-Positionen einsetzbar sind. Die Studierenden haben die Gelegenheit in den sechs Praxisphasen Gelegenheit sich zu beweisen, um später von der ambrosia übernommen zu werden.

Weitere Infos gibt Ihnen unsere Marina Bernhardt. bernhardt@ambrosia-fm.de

 

Soziales Wirken.

Gutes tun.

Mit unserer Kooperation „Aktion Mensch“ fing alles an. Und es hört noch lange nicht auf. Ganz im Gegenteil. Eine Vielzahl von sozialen Projekten werden und wurden von der ambrosia unterstützt oder sogar ins Leben gerufen. Ob mit kleinen Supports in lokalen Einrichtungen und/oder Sportstätten bis hin zu namhaften großen Förderkreisen, Organisationen und Co. ambrosia ist sich seiner Verantwortung bewusst und hilft gezielt und ausgewählt dort, wo Hilfe nötig ist. Einen besonderen Fokus legen wir darauf mitzuhelfen, die Not von Kindern zu lindern und uns für den Organ-Transplantationsbedarf in Deutschland zu engagieren. Ersteres unterstützten wir durch unser soziales Eigengewächs „Friends for Fans“ im Rahmen eines großen Benefiz-Fußballspiels mit vielen Prominenten im Jahr 2016. (Informationen dazu hier.)

AM_GK_Siegel_XL

Traditionell unterstützen wir jährlich im Rahmen unseres Weihnachts-Engagements die „Aktion Mensch“. Denn „Das wir gewinnt“ und es geht „gemeinsam. weiter.“


Logo_Stifung_Tapfere_Kinder

ambrosia unterstützt den Förderkreis „Tapfere Kinder e. V.“


Logo ProOrganspende

Regelmäßiger Etappen-Teilnehmer zu Gunsten der Pro-Organspende.


ligalogo
2016 von ambrosia ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe. In 2-3 Jahres Rhythmen werden befreundete prominente Fußballspieler zu Gunsten von Kindern in Not aktiv. Startschuss war das Benefizspiel vom 5. Juni 2016 mit Ansgar Brinkmann, Bernd Schneider, David Odonkor, Michael Rummenigge, Uwe Bein u.v.m. Immer dabei. Reiner Calmund als Schirmherr der Stiftung „Tapfere Kinder e. V.“

Kristin Brehmeier
Assistenz

T +49 (0) 5734 917 000 19

F +49 (0) 5734 917 000 99 19

E brehmeier@ambrosia-fm.de