Newsletter 2018 Q2

Wir gestellen Fachkraft

für Arbeitssicherheit und  Brandschutzbeauftragten

Sie brauchen dringend Unterstützung: Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit fehlt, ein Brandschutzbeauftragter ist nicht zu bekommen? Besser kein Risiko eingehen, und jetzt den Experten für Arbeitssicherheit oder Brandschutzbeauftragten buchen, etwa den Brandschutzbeauftragten Volker Lotte von ambrosia. Lesen Sie gerne mehr zu unserem hochqualifizierten Service:

Compliance und Services – Arbeitssicherheit:

  • Sicherheitsunterweisungen
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Betriebsanweisungen
  • Betriebsbegehungen
  • Beratung im Umgang mit Gefahrstoffen
  • Aufbau von Arbeitsschutzmanagement-Systemen

Compliance und Services – Brandschutzbeauftragter:

  • Erstellen und Fortschreiben der Brandschutzordnung (Teile A, B, C)
  • Mitwirken bei Beurteilungen der Brandgefährdung an Arbeitsplätzen
  • Kontrollieren der Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Alarmpläne usw. auf Aktualität
  • Unterstützen der Führungskräfte bei der Erstellung der regelmäßigen Unterweisungen der Beschäftigten im Brandschutz
  • Teilnahme an behördlichen Brandschauen und Durchführen von internen Brandschutzbegehungen
  • Überwachen der Benutzbarkeit von Flucht- und Rettungswegen
  • Organisation und Sicherstellung der Prüfung und Wartung von brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Unterstützen des Unternehmers bei Gesprächen mit den Brandschutzbehörden und Feuerwehren, den Feuerversicherern, den Berufsgenossenschaften, den Gewerbeaufsichtsämtern usw.
  • Stellungnahme zu Investitionsentscheidungen, die Belange des Brandschutzes am Standort betreffen
  • Zusammenstellung Dokumentation aller Tätigkeiten im Brandschutz

Nach seiner Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) war Volker Lotte als gelernter Brandschutzbeauftragten in einem mittelständischen Entsorgungsbetrieb mit mehreren Produktionsstätten in ganz Deutschland verantwortlich für die Wartung und Instandhaltung der elektrischen Anlagen sowie für die automatisierten Produktionsprozesse.

Von 2012- 2017 durchlief er  als technischer Leiter, Projektleiter und Betriebsleiter deutschlandweit die relevanten Positionen. Die Implementierung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und die Umsetzung der Konzernvorgaben in allen Standorten des amerikanisch geführten Konzerns waren dabei einer seiner Schwerpunkte.

Seit seinem Wechsel zur ambrosia im Oktober 2017 unterstützt Volker Lotte den Geschäftsbereich Compliance & Services als Fachkraft für Arbeitssicherheit im Bereich der FM- Prozessberatung mit Fokus auf die der regelkonformen Umsetzung von Betreiberpflichten.

E: Lotte@ambrosia-fm.de
T: +49 (0) 5734 917 000 0

 


 

Sind Ihre Flucht- und Rettungswegepläne auch alle aktuell?

Wir erstellen, aktualisieren und digitalisieren Pläne!

Ob Umzug, Renovierung, Neu- oder Umbau …: Die Flucht- und Rettungswegepläne müssen stimmen und aktuell sein! Gemäß der DIN 4844-3 und DIN ISO 23601, die Feuerwehrpläne in Abstimmung mit der Feuerwehr auf Basis der DIN 14095. Wir machen das für Sie. Denn wir lieben es, Pläne zu digitalisieren – und zu mehr Sicherheit beizutragen. Kommen Sie gerne auf uns zu: nowara@ambrosia-fm.de oder mehr hier erfahren…

 


ambrosia und der Evangelische Kirchenkreis Herford

Gemeinsam. weiter. für einen langfristigen Gebäudebestand

 

Der Evangelische Kirchenkreis Herford ist ein Zusammenschluss von zurzeit 25 Kirchengemeinden in 5 Regionen Nordrhein-Westfalens. Zu seinem Gebäudebestand gehören unter anderem 53 Kindertageseinrichtungen im Kreisgebiet. Der Aufwand für Instandhaltungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen des Gesamtgebäudebestandes ist hoch. Um die Höhe der finanziellen Aufwendungen langfristig einschätzen und planen zu können, hat der Evangelische Kirchenkreis Herford das in Bad Oeynhausen ansässige FM-Beratungsunternehmen ambrosia mit einer Technischen Zustandsbewertung beauftragt. „Eine Technische Zustandsbewertung ist vergleichbar mit einem Röntgenbild …“

 


 

Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand

ambrosia gewinnt erneut: Mit mera, meraWATCH und BIMapp

Die Initiative Mittelstand verleiht jährlich den INNOVATIONSPREIS-IT an „besonders innovative IT-Lösungen mit hohem Nutzen für den Mittelstand“. Ihre Fachjury zeichnete in der Kategorie APPS mit dem Prädikat BEST OF 2018 gleich drei der neuesten Innovationen aus dem Hause ambrosia aus: Die „meraAPP“, die „meraWATCH“ und die „BIMapp“ der ambrosia: Mehr …

 

 

 


 

Die mera nun auch am Handgelenk: Mit der meraWATCH

Noch besser vernetzt mit Anlagen, Maschinen und Kollegen

Mit meraWATCH ergänzt ambrosia die mobile Lösung mera um die visuelle Darstellung von Informationen am Handgelenk und vereinfacht somit die mobilen Prozesse. Nachrichten werden jederzeit einfach über das Display von meraWATCH übermittelt, unterschiedlichste Funktionen darüber gesteuert. Das Ergebnis: Noch bessere Vernetzung von Anlagen, Maschinen und Menschen und kürzere Reaktionszeiten. Die meraWATCH passt mit ihrem leichten und preisgekrönten Design mühelos an jedes Handgelenk. Ihre Funktionen sind anbindbar an unterschiedlichste Backendsysteme und via Schnittstellen kompatibel für SAP, IBM, CAFM. Mehr …

 


Betriebsführung & Recht: Ein Fachbeitrag vom Elektrotechnikermeister

„In der Handwerksrolle oder Schwarzarbeiter?“

Warum für Prüfdienstleister der Eintrag in die Handwerksrolle wichtig ist? Das beschreibt Lars Nowara, Elektrotechnikermeister und technischer Vertrieb bei ambrosia, in einem Bericht für die Fachzeitung EP ELEKTRO PRAKTIKER. Denn in der Praxis führen viele Prüfdienstleister neben ihrer Prüftätigkeit ebenfalls Reparaturen und Instandsetzungen aus. Doch laut Handwerksordnung (HwO) müssen Betriebe oder Personen, die Elektroinstallationen vornehmen, in die Handwerksrolle eingetragen sein. Mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen, wenn ein Prüfdienstleister an elektrischen Anlagen arbeitet, obwohl er nicht die entsprechende Eintragung vorweisen kann? Das lesen Sie gerne hier…

 


 

Building Information Modeling (BIM) für Krankenhäuser

Academy, FKT und CAFM RING  zeigten Wege zur Digitalisierung

Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg in Obernkirchen. Foto: Fotostudio Huber für Häfele GmbH & Co KG

„BIM im Gesundheitswesen / Krankenhaus“ lautete das Thema der Fortbildungsveranstaltung im Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg in Obernkirchen. Dirk Hahne, Technischer Leiter der Klinik, bot als Gastgeber eine brandaktuelle Informationsplattform im Rahmen der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V.  mit bekannten Spezialisten in einem immer noch neuen, doch an Bedeutung rasant wachsenden Thema. Und das Interesse war groß an den Ausführungen von: Ulf Ermshaus, Leiter der Bauabteilung Klinikum Gütersloh;  Michael Goepfert, Technischer Leiter Katholisches Klinikum Lünen/Werne; Jörg Schielein, u.a. verantwortlicher Partner für Recht im Facility Management bei Rödl & Partner, sowie Lisa Slocum, Projektkoordinatorin BAM Immobilien-Dienstleistung GmbH, Dennis Diekmann, Geschäftsführer der ambrosia und Thomas Schade, Leiter der ambrosia academy und Repräsentant des Verbandes für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e.V. für die FKT.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse zur Bedeutung von BIM im Gesundheitswesen lesen Sie hier in der Juni-Ausgabe der FKT-Nachrichten.

 


 

Auch die INservFM 2018 stand ganz im Zeichen von BIM

Betriebssicherheit im Gebäudebetrieb praktikabel erhöhen

Auch die INservFM 2018 stand als Deutschlands größte Fachmesse mit Fachkongress für das Facility Management ganz im Zeichen der Transformation zur Digitalisierung. Für die Verantwortlichen im Gebäudebetrieb war dabei eine viel diskutierte Frage: Bietet Building Information Modeling (BIM) als Arbeitsmethode und durchgängiges digitales Datenmodell schon heute Vorteile, die aus dem Betrieb heraus sinnvoll zu realisieren sind? Oder gilt es erst noch, auf Neubauten und die anschließende Übergabe der relevanten Daten zu Flächen und technischen Anlagen zu warten? Die mit mehreren Fachreferaten aus der BIM-Praxis vertretene Ambrosia FM Consulting & Services GmbH zeigte auf, dass und wie mit Einsatz des BIM-Tools mera-App bereits heute Kosten gesenkt, Prozesse unternehmensübergreifend optimiert und insbesondere die Betriebssicherheit im Gebäudebetrieb erfolgreich und praktikabel erhöht werden können.

 


Zu den nächsten Events

Hier könnten wir uns gut treffen:

Seminar
Supervisorschulung wave facilities
29. Mai + 30. Mai 2018
Seminarstandort: Bad Oeynhausen
Infos und Anmeldung

Seminar
Befähigte Person (bP) Grundlagen zum Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE 0701-0702 gemäß VDI 4068
12. Juni + 13. Juni 2018
Seminarstandort: Bad Oeynhausen
Infos und Anmeldung

 „Innovationsmanagement: Heute wissen, was morgen gefragt ist.“
Die Fachmesse Krankenhaus Technologie der FKT e.V.

19. Juni + 20. Juni 2018 in Gelsenkirchen
Programm: fkt-messe

 „Konzepte – Anwendungen – Erfahrungen im digitalen Facility Management.“
PRAXIS CAFM mit Fachforum, Open CAFM Sessions und Ausstellung

20. Juni + 21. Juni 2018 in Schwetzingen
Programm: praxis-cafm

Seminar
Befähigte Person (bP) Prüfen von Anlagen und Maschinen nach VDE 0100-600, VDE 0105-100 und VDE 0113-1″
4. Juli + 5. Juli 2018
Seminarstandort: Bad Oeynhausen
Infos und Anmeldung

Seminar
Supervisorschulung wave facilities
22. August + 23. August 2018
Seminarstandort: Berlin
Infos und Anmeldung

Fachtag: „CAFM goes Mobile“
Eine Fachveranstaltung der ambrosia academy.
Save the Date
11. September 2018 in Bad Oeynhausen
E: academy@ambrosia-fm.de
T: +49 (0) 5734 917 000 0

Roadshow “BIM im FM – the state of the art 2018”
Eine Fachveranstaltung mit der ambrosia academy.
Save the Date
17. September in Berlin;
18. September in Hamburg;
19. September in München;
20. September in Köln

E: academy@ambrosia-fm.de
T: +49 (0) 5734 917 000 0

Fachtag „Elektro-Sicherheit“
Eine Fachveranstaltung der ambrosia academy.
Save the Date
30. Oktober 2018 in Bad Oeynhausen
E: academy@ambrosia-fm.de
T: +49 (0) 5734 917 000 0

BIM World MUNICH 2018
Das führende Event für innovative BIM Lösungen, IT-Anwendungen und neue IoT Technologien in der Baubranche
28. November + 29. November 2018 in München
Programm: bim-world

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie mehr:Impressum / Datenschutz.